Grünes Wandsbek - Oliver Schweim

Suche

Bäume: Droht Wandsbeks grüne Lunge zu verschwinden?

Wie eine kleine Anfrage von Martin Bill von den GRÜNEN ergeben hat, werden ausgerechnet in Wandsbek mehr Straßenbäume gefällt, als nachgepflanzt. Dieser Trend muss gestoppt werden!

Gerade Wandsbek hat mit seinem Baumbestand von 59.244 Straßenbäumen (Stand 2012) eine besondere Bedeutung für das Mikroklima der Stadt. Leider sorgt die Verwaltung nicht im ausreichenden Maße für die Nachpflanzung von Straßenbäumen. Wir konnten in der Vergangenheit in Wandsbek immer wieder Beispiele dieses Vorgehens erleben (u.a. bei der Neugestaltung der Schweriner Straße in Rahlstedt). Im gesamten Bezirk Wandsbek wurden 2012 908 Straßenbäume gefällt, aber nur 770 nachgepflanzt d.h. 138 Bäume wurden nicht ersetzt. Interessant ist auch, dass Wandsbek über die Fällgenehmigungen auf privaten Grundstücken gar keine Angaben machen kann. Andere Bezirke sind hier besser aufgestellt. Wobei die Zahlen dort auch erschreckend sind, da fast sämtliche Fällanträge auf privaten Grundstücken auch genehmigt wurden.

Auch fehlt es der Stadt an Kapazitäten die häufig ausgesprochene Pflicht zur Nachpflanzung bei privaten Fällungen zu kontrollieren.